Kathrin Lamm als Trainerin

Warum ich Schwimmkunst unterrichte, was mir dabei wichtig ist und was du über die Technik wissen solltest. 

Brust schwimmen konnte ich immer irgendwie, aber Kraul, Rücken oder Schmetterling habe ich nie richtig gelernt und es schien mir immer sehr sehr anstrengend.

Dann habe ich 2017 die Shaw Methode (artofswimming.com) kennengelernt – und seitdem fliege ich durchs Wasser. Ich schwimme mühlelos Kraul und den von Steven Shaw entwickelten Schmetterlingsstil – mit Leichtigkeit.

Von 2020 bis 2023 habe ich bei Steven Shaw die Ausbildung zum Certified Shaw Method Trainer gemacht, damit noch mehr Menschen diese wunderbare Art zu schwimmen lernen. Außerdem bin ich natürlich inzwischen ausgebildete Rettungsschwimmerin und ehrenamtlich bei der Wasserwacht vom DRK Hamburg Eimsbüttel tätig. Im Herbst 2023 habe ich die Ausbildung zur Trainer-C Lizenz Breitensport beim BSV (Berliner Schwimm-Verband) absolviert. 
Ehrenamtlich gebe ich für meinen Schwimmverein SV Poseidon Hamburg e.V. Kinderschwimmkurse. 

Mein Unterricht

Ich biete Schwimmunterricht für Erwachsene basierend auf der Shaw Methode, einer besonderen Schwimm-Methode entwickelt von Steven Shaw vor über 20 Jahren. Die Methode bietet einen ganzheitlichen Ansatz. Im Mittelpunkt steht die Freude am Wasser. Wir schwimmen MIT dem Wasser. Mit der Shaw-Methode lernen Schüler:innen alle 4 Schwimmstile effizient, effektiv und anmutig zu schwimmen. Außerdem gibt es ein Programm für Wasser-Neulinge, die anhand von ausgewählten Übungen langsam und entspannt ans Wasser herangeführt werden. 

Als Schwimmlehrerin arbeite ich anfangs mit den Lernenden außerhalb des Wassers, um Bewegungsabläufe zu erlernen und zu verinnerlichen. Sobald der Körper Rhytmus und Positionen gespeichert hat, geht es ins Wasser – und zwar Lehrerin und Schüler:in. Die gemeinsame Arbeit im Wasser ermöglicht eine optimale Kommunikation und verständliche Demonstration. Die Anleitung über das Setzen von Impulsen direkt am Körper ist für Lernende besonders leicht umzusetzen.

Inhalte von Vimeo werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Vimeo weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Beispiel Schmetterlingsstil
Im Video schwimme ich im Schmetterlingsstil nach der Shaw Method. Für mich die schönste Art zu schwimmen! Ganz besonders fasziniert mich jedes mal der Moment, in dem die Wasseroberfläche sich nähert…

Die Shaw Methode

Die Technik basiert auf den Grundsätzen der Alexander-Technik. Im Fokus steht die Körperausrichtung und dabei insbesondere die Verbindung von Kopf, Nacken und Rücken. Steven Shaw war Leistungsschwimmer und litt unter Nacken- und Rückenschmerzen. Übungen der Alexander-Technik halfen ihm, die Schmerzen hinter sich zu lassen und brachten ihn auf die Idee, die Grundprinzipien der Alexander-Technik auf das Schwimmen anzuwenden. So entwickelte er von allen 4 Schwimmstilen Varianten des klassischen Schwimmstils, basierend auf der Alexander-Technik. 

Schwimmen ohne körperliche Anstrengung ist das Ziel der Shaw Methode. Beim Schwimmen MIT dem Wasser entfaltet sich die Freude an dem Element ganz neu. 

Erfahre hier alles über die Shaw Methode: www.artofswimming.com

Lagen
Im Alltag schwimme ich selber Lagen, d.h. Schmetterling, Brust, Rücken und Kraul im Wechsel. Das bietet viel Abwechslung im Wasser. 

Ausbildung

Shaw Method Trainerin

2023: Zertifizierung Shaw Method Trainerin artofswimming.com/project/kathrin-lamm/

Rettungsschwimmerin

2022, 2023: Rettungsschwimm-Abzeichen des Deutschen Roten Kreuz (DRK) – Silber

DOSB-Trainerin C Breitensport

2023: Ausbildung DOSB-Trainerin C Breitensport/Schwimmsport beim Berliner Schwimm-Verband (BSV)

Was Schüler:innen zum Training sagen:

Kathrin hat es gut verstanden, den Zusammenhang und Übergang von vertikal-trockenen zu horizontal-nassen Übungen zu vermitteln. Man glaubt es anfangs nicht, aber es funktioniert!
[Konstantin, Hamburg]